So war das Irish Open Air in Staffhorst

Was hatten wir wieder Glück mit dem Wetter. Sieht so aus, als meinte man es wirklich gut mit den Irish-Folk-Liebhabern, denn wieder einmal konnten alle trockenen Fußes das Festival genießen. Die ca. 1500 Besucher dieses Tages hatten viel Spaß an dem was der Veranstalter, die Pipes und Drums und die Bands geboten haben. Vielen Dank nochmal an das Gasthaus Wolters für die tolle Betreuung und überhaupt, dass wir Teil des Abends waren.

So, und nun viel Spaß mit den Bildern des Abends…

IRISH OPEN AIR in Staffhorst

Vielen, lieben Dank an Ulrike Sobisch für das Bereitstellen der Fotos…

Nach dem Konzert ist Vor dem Konzert

Zum zweitem Mal war die Connemara Stone Company nun im KGV Reuenberg in Essen zu Gast. Auch das diesjährige Konzert war mal wieder einfach nur „toll“. Über 500 Leute kamen und waren begeistert von der Veranstaltung. Für das leibliche Wohl hatten die Verantwortlichen super gesorgt und wer bis zum Ende geblieben war, hatte auch den lauten Ruf „FREIBIER für Alle“ noch gehört. Für Gänsehaut bei uns hatten dann die Zuschauer gesorgt, als während der Dämmerung die ganzen Handys angegangen sind und wie Wunderkerzen leuchteten. WOW – Vielen Dank an alle die da waren. Bis in 2 Jahren.

Eure CSC

So war´s in Büsum

Am Freitag vor dem Auftritt sind wir schon früh mit dem Tourbus losgefahren, damit wir uns noch ganz gelassen Büsum und seine Sehenswürdigkeiten anschauen konnten. Für Geordie war es der erste Ausflug mit der CSC. Auf dem Festival-Gelände fanden sich etwa 800 – 1000 Gäste ein. Nach 75 Minuten auf der Bühne haben wir dann TORFROCK Platz gemacht. Für uns war es wieder mal etwas Besonderes direkt neben dem Deich zu spielen, den rauen Wind zu spüren und eine Prise Seeluft in der Nase zu haben. Danke nochmal an den Veranstalter und das Technik Team für die wirklich gute Arbeit und auch an den lieben Wetter-Gott, der es wohl wirklich gut mit uns meinte.

Also bis bald auf ein „MOIN MOIN Büsum“.

Eure CSC

Connemara Stone Company in Voerde-Spellen

Am 2.09.2017 tritt die Connemara Stone Company in Vorde-Spellen im Tinthof auf.

Einlass Zeit: 19:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr – Adresse: Weseler Strasse 7. Kartenbestellung erfolgt über die Email Adresse info@buchhandlung-lesezeit.eu – Alternativ können die Karten auch direkt vor Ort in der Buchhandlung Lesezeit gekauft werden.: Bahnhofstr. 61, 46562 Voerde – VVK 15 €

Abendkasse 18 €

Demo CD mit Geordie

So, liebe CSC Gemeinde,

Die Demo CD mit 3 Liedern ist soweit fertig aufgenommen. Bei den nächsten Proben werden wir die Stücke noch ein wenig „aufpolieren“ wie man so schön sagt und dann ist sie endlich fertig. Auf der DEMO CD werden folgende Songs sein:

1. Oró Sé do Bheatha Bhaile
2. Saorsa
3. Wild mountain thyme (Will ye go Lassie, go)

Bis bald in Büsum bei Irish im Koog.
Eure CSC

 

Storckshof Dortmund, Februar 2017 – Der 2te Auftritt mit Geordie

Der Storckshof selbst ist eine wunderbare Location für akustische Darbietungen aller Art. Der Sound war wunderbar und die Unterstützung des Teams dort war wirklich sehr gut. Wenn ihr als Band oder Sänger die Möglichkeit bekommt dort aufzutreten, macht das unbedingt. Wann hat man schon die Gelegenheit, das Publikum auf beiden Seiten neben sich, über sich, hinter sich UND vor sich zu haben? Der Storckshof bietet diese Erfahrung und ich möchte Sie nicht missen, obwohl, vielleicht war ich deshalb so nervös ??

Das viele positive Feedback, das ich jedoch von euch bekommen hatte zeigte mir, dass meine Sorgen komplett unbegründet waren. Dank euch ist es wieder ein wunderbarer Abend geworden. Ihr fangt einen auf, unterstützt wo ihr könnt und tragt die Stimmung und den ganzen Abend mit. Ich kann gar nicht sagen, wieviel das wert ist, mir UND der Band wert ist. Danke, dass ihr seid wie ihr seid.

Euer Geordie – CSC

Mein erster Auftritt im Yukon, Januar 2017

Foto: Bärbel Malich

Das Wetter hat schon mal nicht mitgespielt auf der Fahrt nach Dinslaken. Es wollte einfach nicht aufhören zu regnen und später schneite es dann auch noch. Schon in der Nacht davor konnte ich kaum schlafen, wenn überhaupt habe ich 4 Stunden gedöst. Ständig habe ich daran gedacht wie es wohl wird, wie die Fans und Freunde der Band mich aufnehmen, ob das Lampenfieber „kontrollierbar“ sein wird und und und …. Dann ist mir auch noch jemand in mein Auto hinten reingefahren auf dem Weg zum Konzert. Nur Blechschaden, zum Glück, aber ich dachte wirklich das dieser Tag auf keinen Fall ein so schönes Ende nehmen könnte.

Naja, zum Glück kam alles anders. Als ich auf die Bühne kam und mit Applaus „überhäuft“ wurde, habt ihr mich komplett überrumpelt. Damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Ich war völlig gerührt und es hat wirklich nicht viel gefehlt dann hätte ich losgeheult wie ein kleiner Schoßhund. Den ersten Ton zum ersten Song überhaupt raus zu bekommen war schwierig aber letztendlich hat es doch geklappt. Ich glaube auch dass dieses sehr alte, irische Kampflied euch sehr gefallen hat. Nach ca 3 Stunden dann war auch meine Zeit auf der Bühne um und ich bekam das Grinsen noch sehr lange nicht aus meinem Gesicht. Gegen 6 Uhr morgens war ich dann im Bett und konnte wieder nicht einschlafen, diesmal aber aus anderen Gründen. Dieses Glücksgefühl ist wirklich unbeschreiblich schön.

Hiermit möchte ich mich auch nochmal ausdrücklich bei euch allen bedanken. Ihr habt diesen Abend zu einem unvergesslichen für mich gemacht. Die Connemara Stone Company gibt es nun schon seit über 20 Jahren und ich bin erst seit Kurzem dabei. Ich hoffe aber sehr, dass ich euch noch mindestens genau so lange Freude mache werde, euch zusammen mit der Band den Alltag, zumindest mal für ein paar Stunden, vergessen lassen kann und ihr einfach eine schöne Zeit habt.

Ich ziehe den Hut vor eurer Treue zur Connemara Stone Company und freue mich ab jetzt und in Zukunft ein Teil der Band zu sein.

Vielen, vielen Dank

Euer Geordie

Fotos vom Konzert gibts hier